Branchen

Vorteile regionaler Stellenausschrei­bungen im produzierenden Gewerbe

Die vierte industrielle Revolution – Industrie 4.0 – ist in der deutschen Industrie angekommen und stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Kurz: Kompetente Fachkräfte werden gesucht, um diese Hürden zu meistern.

Unsere produzierendes Gewerbe-Pakete für Sie im Überblick

Paket 3 Dynamic

1.485

Nutzen Sie unser Paket von 3 Stellenanzeigen für den Bergbau, die Energieversorgung oder vieles mehr.

  • Laufzeit 60 Tage
  • Datums-Refresh: alle 30 Tage
  • Anzahl Einsatzorte: 1
  • Layout: Dynamic Design
  • Ausspielung: In allen zum Einsatzort passenden regionalen Stellenmärkten
  • Anzeigenerstellung: Full-Service (persönlicher Ansprechpartner)
  • Tagesaktuelle Klickstatistik
  • Aktives Qualitätsmanagement während der gesamten Anzeigenlaufzeit

inkl. ROM-Technologie Basis

Paket 5 Dynamic

2.250

Nutzen Sie unser Paket von 5 Stellenanzeigen für den Bergbau, die Energieversorgung oder vieles mehr.

  • Laufzeit 60 Tage
  • Datums-Refresh: alle 30 Tage
  • Anzahl Einsatzorte: 1
  • Layout: Dynamic Design
  • Ausspielung: In allen zum Einsatzort passenden regionalen Stellenmärkten
  • Anzeigenerstellung: Full-Service (persönlicher Ansprechpartner)
  • Tagesaktuelle Klickstatistik
  • Aktives Qualitätsmanagement während der gesamten Anzeigenlaufzeit

inkl. ROM-Technologie Basis

Paket 3 Dynamic²

2.040

Nutzen Sie unser Paket von 3 Stellenanzeigen für den Schichtleiter, den Projektmanager oder vieles mehr.

  • Laufzeit 60 Tage
  • Datums-Refresh: alle 15 Tage
  • Anzahl Einsatzorte: bis zu 3 Orte
  • Layout: Dynamic Design
  • Ausspielung: In allen zum Einsatzort passenden regionalen Stellenmärkten
  • Anzeigenerstellung: Full-Service (persönlicher Ansprechpartner)
  • Tagesaktuelle Klickstatistik
  • Aktives Qualitätsmanagement während der gesamten Anzeigenlaufzeit

inkl. ROM-Technologie Max

Verfügbare Upgrades (optional)

  • Fair-Use-Kontingente: Bezahlen Sie nur das, was Sie nutzen
  • Daueranzeigen: Für die langfristige Suche von Bewerbern
  • Upgrades: Premium-Platzierung, zusätzliche Einsatzorte, schneller Datums-Refresh

Für Produkte Paket 3 Dynamic und Paket 5 Dynamic:

Verfügbare Upgrades (optional)

  • Fair-Use-Kontingente: Bezahlen Sie nur das, was Sie nutzen
  • Daueranzeigen: Für die langfristige Suche von Bewerbern
  • Upgrades: Premium-Platzierung, zusätzliche Einsatzorte, schneller Datums-Refresh

Herausforderungen im produzierenden Gewerbe

Das produzierende Gewerbe entspricht dem Industriesektor, der durch die maschinelle Produktion, Arbeitsteilung und Fertigung größerer Stückzahlen gekennzeichnet ist und befindet sich mitten in der digitalen Transformation. Genau diese Digitalisierung des produzierenden Gewerbes wird als die sogenannte vierte industrielle Revolution – auch Industrie 4.0 – bezeichnet und gewinnt bereits zunehmend an Bedeutung. Sie sorgt dafür, dass die gesamte Produktion revolutioniert wird und dadurch alle Produktionsprozesse in den Unternehmen angepasst werden müssen. Ein Trend sticht hierbei besonders hervor: das immer stärker werdende Kundenbedürfnis, individualisierte Produkte zu erwerben.

Was bedeutet das? Der Fokus liegt auf Produkten, die auf die jeweiligen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten werden. Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren und ihre Prozesse flexibler gestalten. Die Produktionstechniken benötigen eine Optimierung, wofür erhebliche Investitionen erforderlich sind. Neben der Digitalisierung des produzierenden Gewerbes, umfasst die Industrie 4.0 auch die Revolution des Serviceangebots der Unternehmen. Ziel ist es, die Kundenbedürfnisse besser zu erfüllen. Hierfür werden Systeme benötigt, die die neuesten Kommunikationstechnologien unterstützen und die Kundendaten in Echtzeit übertragen und analysieren.


Chancen für Unternehmen im produzierenden Gewerbe

Die Industrie 4.0 bietet jedoch den Unternehmen neben den Herausforderungen auch neue Chancen und kann die Zusammenarbeit mit Kunden und Zulieferern auf eine neue Ebene heben. Haben Hersteller des produzierenden Gewerbes ihre Tools und Technologien optimiert, können diese über den gesamten Produkt-Lebenszyklus verwendet werden und so nicht nur die betriebliche Sichtbarkeit erhöhen, sondern auch die Produktionszeiten beschleunigen und somit die entstehenden Kosten reduzieren.

Um diese Chancen wahrnehmen und gleichzeitig die Hürden meistern zu können, wird geeignetes Personal benötigt. Die richtigen Mitarbeiter zu finden, ist jedoch nicht leicht. Die Engpassanalyse der Bundesagentur für Arbeit zeigt, dass sich im produzierenden Gewerbe in den Berufsgruppen Tiefbau etwa 2.900, in der Energietechnik knapp 8.300, in der Berufsgruppe Metallbau und Schweißtechnik circa 9.500 und im Hochbau sogar rund 11.000 Berufstätige in den letzten 12 Monaten arbeitslos gemeldet haben (Stand: Oktober 2022). Insgesamt fehlen der Branche mehr als 31.500 Fachkräfte. Der Hauptgrund für den enormen Fachkräftemangel ist das altersbedingte Ausscheiden im produzierenden Gewerbe. Unternehmen legen großen Wert auf Fachkräfte mit Langzeiterfahrung und sehen ebenfalls eine große Herausforderung bei der Suche nach Personal mit abgeschlossener Ausbildung. Für Personalverantwortliche ist es keine leichte Aufgabe, eine Vakanz in dieser Branche zu besetzen. Werden alle oben genannten Berufsgruppen berücksichtigt, so zeigt zusätzlich die Engpassanalyse der Bundesagentur für Arbeit, dass das produzierende Gewerbe eine Vakanzzeit von 200 Tagen im Durchschnitt (ein halbes Jahr) benötigt, um eine offene Stelle mit Personal zu besetzen. Ein halbes Jahr ist eine lange Zeit, welche schnell zu hohen Kosten führen kann. Vakanzen unbesetzt zu lassen, ist teuer. Wie viel offene Stellen genau kosten, können Sie einfach mit unserem Vakanzkosten-Rechner ermitteln.

Wir von Regio-Jobanzeiger helfen Ihnen gerne dabei, passende Fachkräfte zu finden und gleichzeitig Ihre Kosten zu senken!


Die Bedeutsamkeit von regionalen Stellenanzeigen

Das produzierende Gewerbe hat nach wie vor eine hohe Bedeutung für unsere Wirtschaft in Deutschland. In vielen Regionen ist es die Industrie mit den meisten Erwerbstätigen. Diese sind vor allem Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg. Somit wird deutlich, dass Fachkräfte es bevorzugen, in ihrer Region bzw. in ihrem Umfeld zu arbeiten. Regionalität ist ein Faktor, welcher auch bei den Arbeitssuchenden eine bedeutende Rolle spielt. Eine Studie zeigt, dass befragte Arbeitnehmer im Durchschnitt eine Pendelstrecke von nur 16,8 km haben. Hier erkennt man deutlich die Präferenz des Arbeitens in der eigenen Region.

Wir von Regio-Jobanzeiger haben uns auf das sogenannte regionale Recruiting fokussiert und helfen Ihnen gerne bei der Suche nach geeigneten Bewerbern.

Das sind Ihre Vorteile mit uns

Unsere Jobanzeiger

Gezielte Vermarktung

Wir sorgen für eine hohe Auffindbarkeit Ihrer Stellenanzeigen in Ihrer Region. Wodurch Sie als Arbeitgeber „von Hier“ wahrgenommen werden und Sie gleichzeitig Ihren potentielle Bewerbern das Gefühl von Heimatnähe vermitteln.

ROM-Technologie

Programmatische Vermarktung

Dank unserer einzigartigen ROM-Technologie und den smarten Re-Marketing-Maßnahmen werden Ihre Stellenanzeigen gezielt auf allen Fachportalen und Social-Media-Plattformen ausgespielt – für eine größere Reichweitensteigerung und eine höhere Sichtbarkeit.

Recruiting-Boost

Passive Vermarktung

Wir starten für Sie eine zielgruppenübergreifende „Recruiting-Boost-Kampagne“, womit Ihre Stellenanzeigen effektiv an aktive UND passive, wechselwillige Bewerber ausgespielt werden.

Unsere Kunden

Andere Kunden aus dem produzierenden Gewerbe haben dieses Potential bereits auch entdeckt und konnten ihre Vakanzen über den Regio-Jobanzeiger besetzen.

Wann beginnen Sie mit Regio-Jobanzeiger die weiter für den Fortschritt zu sorgen?

Was ist die ROM-Technologie?

Mobile Apps

Eine ganz gezielte Ausspielung Ihrer Stellenanzeigen in bis zu 16.000 Mobile Apps an User, die aufgrund persönlicher Merkmale übereinstimmen könnten.

Social Media

Auch auf Facebook, Twitter, Instagram & Co. werden Ihre Stellenanzeigen von uns über Channels, Timelines und Werbeposts an passende User ausgespielt.

(Re-)Marketing

Bis zu 16.000 Partner-Websites und das Google Display-Network erreichen Ihre Stellenanzeigen Kandidaten auch auf Spiegel.de, GMX und anderen Plattformen.

Partner-Jobbörsen

Ihre Stellenanzeige wird durch Ihren regionalen Partner Regio-Jobanzeiger bei bis zu 150 Jobbörsen, Fachstellenmärkten und in Business-Netzwerken platziert.

Alles auf einen Blick

Sie möchten sich alles nochmal in Ruhe ansehen? Wir haben die wichtigsten Informationen rund um unsere Stellenanzeigen für Sie zusammengestellt.