Kampagne

Such digital. Bleib regional.

Der Job, der wirklich in München ist.​

Was bringt Bewerbern eine Stellenanzeige, die weit weg von dem Ort ist, an dem sie leben?

Mit dem Münchner-Jobanzeiger passende Jobs in der Region München finden​

1

Standort

77

Tage

26,7

Mio. Views

6313

Bildschirme

Digital und regional sind die Stichwörter, um die es in unserer Kampagne des Münchner-Jobanzeigers geht. ​

Regional muss nicht immer altmodisch sein und gerade in einer Zeit, in der Regionalität mehr und mehr mit positiven Gefühlen aufgeladen ist, wird das noch deutlicher. Der eine assoziiert regional mit frischen Produkten wie Obst und Gemüse vom Bauernhof oder der eigenen Heimat, der andere mit einem geografischen Ort oder Dialekten & Traditionen. Jedem ist selbst überlassen, wie er Regionalität versteht, eines ist aber sicher: Jeder lebt und arbeitet regional, ob das in der Kleinstadt oder der Großstadt ist.​

Mit unserer Digital Out of Home-Kampagne wollen wir zeigen, dass Bewerber genau an dem Ort einen Job finden, an dem sie ihn auch suchen. Dort wo der Lebensmittelpunkt ist und wo sie sich wohlfühlen. Und das geht in der heutigen Welt am einfachsten digital.

Mit unserer Kampagne bringen wir den regionalen mit dem digitalen Charakter des Münchner-Jobanzeigers zusammen. Ganz nach dem Motto: So regional wie Print, aber online und dadurch deutlich nachhaltiger.

Kampagnenlaunch: Startschuss am 05. September 2022 in München

Der Regio-Jobanzeiger startet im September mit dem Münchner-Jobanzeiger die erste große digitale Plakatkampagne in ganz München. Mit dem Spot und der Message Such digital. Bleib regional. soll vermittelt werden, dass der Jobanzeiger keine Zeitung ist, sondern eine digitale Jobplattform, bei der man regionale Jobs in und um München findet. Der Münchner-Jobanzeiger ist eine digitale, moderne und zielgerichtete Brand für Personen, die sich in München und Umgebung beruflich (um)orientieren möchten.

Und wo sind die Videos zu sehen?​

Als Auftakt ist der Spot für drei Wochen täglich auf der großen 31qm Videowall „Giant“ im Zwischengeschoss des Karlsplatz/Stachus zu sehen. Die Videos sind zusätzlich in den digitalen Screens der Münchner U-Bahn, S-Bahn, Tram und Bus zu finden und erreichen Personen im Berufsverkehr an den wichtigsten Knotenpunkten in München. Damit erreicht der Münchner-Jobanzeiger über einen Zeitraum von 77 Tagen 26 Mio. Sichtkontakte von Pendlern aus München und dem Münchner Umland sowie potentielle Kandidaten und Kandidatinnen. Während der Oktoberfest-Zeit sprechen wir zusätzlich Touristen und Besucher aus ganz Deutschland und der Welt an, die München als Metropole kennenlernen.

Videowall

Infoscreen

Das Regio-Jobanzeiger Team vor dem Public Video Giant in den Stachus Passagen

Teamzusammenhalt steht ganz oben bei Regio-Jobanzeiger. Deshalb hat es sich das gesamte Team nicht nehmen lassen, sich vor dem 31qm großen Screen in den Stachus Passagen am Karlsplatz ablichten zu lassen.

Diese Kampagne ist der Auftakt für mehr. Der Münchner-Jobanzeiger verkörpert als starken Standort die gesamte Marke des Regio-Jobanzeigers, der 91 Jobanzeiger in Deutschland und Österreich zu bieten hat.